Mein Wahlkreis

Pankow 05

Mein Wahlkreis Pankow 05 umfasst das südliche Pankow und einen Teil von Heinersdorf, er reicht von der Wisbyerstraße im Süden bis zu den S-Bahn-Gleisen im Norden und von der Esplanade und dem Tiroler Viertel im Westen bis Am Steinberg im Osten. Die beiden etwa gleich großen Gebiete werden durch die Prenzlauer Promenade geteilt.

Das Gebiet ist vor allem von Wohnbauten geprägt und umfasst sowohl großzügige Bürgerhäuser als auch DDR-Neubauten aus den 60er, 70er und 80er Jahren. Es gibt Genossenschaftswohnungen, sozialen Wohnungsbau und - vor allem im Heinersdorfer Teil meines Wahlkreises - zahlreiche Einfamilien- und Reihenhäuser. Außerdem befinden sich im Süden des Wahlkreises zahlreiche Botschaftsgebäude.

Die beiden S-Bahn-Stationen Pankow und Heinersdorf sowie der U-Bahnhof Vinetastraße bilden die infrastrukturellen Mittelpunkte des Kiezes. Besonders im Bereich der Vinetastraße haben sich viele Einzelhändler angesiedelt. Ein weiteres Zentrum hat sich rund um das Neumannforum in der Neumannstraße ausgebildet. Mit dem Unternehmen SPREEwaffel befindet sich ein echtes Traditionsunternehmen mitten in Pankow Süd in der Thulestraße. Die Hoffnungskirche in der Elsa-Brändström-Straße ist in Berlin eines der bedeutendsten sakralen Bauwerke des späten Jugendstils.

Zahlreiche Kitas und Schulen, Spiel- und Sportplätze sowie Initiativen wie die Kinderfreizeiteinrichtung Upsala-Klub und die Zukunftswerkstatt Heinersdorf lassen immer mehr Familien in den Kiez ziehen. Auch kulturell wächst der Kiez: Da ist das nördlichsten Theater Berlins mit dem „Varia-Vineta“ in der Vinetastraße, das legendäre Café Garbáty, in dem regelmäßig Live-Musik gespielt wird, und das erste und einzige Trash Art Museum weltweit.

Im Rahmen meiner Arbeit habe ich bereits viele dieser Einrichtungen besucht und suche regelmäßig den Austausch, um mich für den Kiez stark zu machen. Aber auch mit den Bürgerinnen und Bürgern, die hier leben, möchte ich stets im Kontakt bleiben.

 

 

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 229197 -